Zur Startseite

Warum wir jetzt duzen

Von Lucca Leibovitz

Wir brauchen mehr Nähe und gutes Miteinander in der Welt. Formalitäten können manchmal wie eine unsichtbare Barriere wirken. Mit dem "Du" wollen wir diese Barriere einreißen. Das fördert nicht nur die Effizienz in der Zusammenarbeit, sondern schafft auch eine vertrauensvolle Basis für kreative Ideen und erfolgreiche Projekte.


Die Welt des Marketings und der Werbung ist bunt, kreativ, offen und manchmal auch herausfordernd. Warum nicht mit einem Lächeln und einer Prise Humor durch den Alltag gehen? Das "Du" schafft eine ungezwungene Basis, auf der wir professionell, aber auch mit einer gewissen Leichtigkeit arbeiten können. Gerade im Geschäftsleben wird das Siezen oft vorausgesetzt und als Zeichen des Respekts gewertet. Das "Du" ändert daran nichts, im Gegenteil! Wir sehen es als Ausdruck von Wertschätzung und Offenheit, die die Grundlage für eine langfristige Partnerschaft auf Augenhöhe bildet.
In unserem letzten Newsletter haben wir darüber abstimmen lassen, wie unsere Kundinnen und Partnerinnen in Zukunft adressiert werden möchten.
Das Ergebnis: 97% der Teilnehmenden stimmen fürs „Du“.


Ab sofort freuen wir uns auf Eure Anfragen, Eure Projekte und unsere gemeinsamen Erfolge!
Und wer sich nicht mit „Du“ angesprochen fühlt? Kein Problem, wir respektieren alle Wünsche und bleiben in diesem Fall beim vertrauten Sie.