Zur Startseite

 

klarzeit

Früher war alles besser. Oder vielleicht auch nicht. ;)
Vor fast zwei Jahrzehnten erschien die erste Ausgabe unseres Online-Magazins „klarzeit“. Lang ist es her. Die größte Suchmaschine der Welt steckte noch in den Kinderschuhen und der größte Onlinehändler war gerade mal 10 Jahre alt. Zeiten ändern sich. Ein Blick zurück schadet meist nicht.
Wir haben uns – so gesehen als historische Hommage – entschlossen, unseren Blog bzw. die neue Rubrik auf unserer Website „klarzeit“ zu nennen.
Der Blog klarzeit bietet persönlichen Content aus der ganz individuellen Perspektive unserer Mitarbeitenden. Weiterhin informieren wir zu Themen und Trends aus dem Marketing, der digitalen Entwicklung und dem Design.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

​​​​​​​Von der Praktikantin zur Werkstudentin

„Die besten Werbeagenturen in Hannover“… so oder so ähnlich lautete mein Google-Suchbegriff im Sommer letzten Jahres, als ich auf der Suche nach einem Betrieb für mein Praxissemester war. Volltreffer! Die klartxt GmbH hat meine Erwartungen an eine größere Full-Service Werbeagentur erfüllt. Nachdem ich mein Portfolio bestückt, den Lebenslauf aktualisiert und alles mitsamt Anschreiben abgeschickt hatte, folgte ein sehr positives Bewerbungsgespräch.

JETZT LESEN >

Klare Abenteuer mit Text

An manchen Abenden versammeln sich bestimmte Mitarbeitende der Agentur um sich zu ritualistischen Treffen zu versammeln und … gemeinsam soziale Gesellschaftsspiele zu spielen. Nachdem ich Anfang 2020 bei klartxt angefangen habe, hab ich mich verplappert und preisgegeben, dass ich seit längerem aktiv Dungeons & Dragons spiele. Kurz darauf sprachen mich mehrere interessierte Kolleg:innen an, die es schon immer mal ausprobieren wollten, aber nicht ganz wussten wie.

JETZT LESEN >

Datenschutz vs. Datensicherheit

Die Begriffe Datenschutz und Datensicherheit werden heutzutage oft gemeinsam verwendet, dabei haben die beiden Themen nur am Rande miteinander zu tun. Der Begriff Datensicherheit beschäftigt sich mit der technischen Sicherheit von Daten, das heißt dem Schutz vor Löschung, Manipulation oder Diebstahl. Im Zusammenhang mit Datenschutz hört man oft den Begriff Datenschutzgrundverordnung oder kurz DSGVO. Ja, das sind diese elendig langen, klein geschriebenen Texte, die kaum jemand durchliest, bevor er oder sie achtlos auf “Ich stimme zu“ klickt. Der Datenschutz befasst sich mit dem Thema: wie Daten erhoben werden, wie lange und zu welchem Zweck werden diese gespeichert und welche Rechte haben wir Betroffenen.

JETZT LESEN >

How to Bullet Journaling

Am Anfang ist es einfach nur ein Notizbuch ohne Inhalte und ohne Leben – doch ein Bullet Journal (kurz BuJo) ist das, was du draus machst. Vom harmlosen Terminkalender, über Collagensammlungen bis hin zu Mood- oder Habittrackern bietet dir dein BuJo genau das, was du grade brauchst. Ich habe im privaten Leben gerne meine alltäglichen Aufgaben im Griff, erstelle Wochenpläne und setze mir langfristige Ziele. Jeden Monat erstelle ich also ein paar neue Seiten, um meinen persönlichen Kalender zu füllen: Monatstitel, Mood- und Habittracker sowie wöchentliche Übersichten für Termine, Aufgaben und die Essensplanung.

JETZT LESEN >

Warum ich seit 15 Jahren bei klartxt bin

Klar, für den Unwissenden versprüht Agenturarbeit immer noch einen gewissen Glamour. „Was mit Medien“ zu machen, gilt als cool. Dass das oft nicht ganz der Realität entspricht, wird auf den zweiten Blick schnell klar. Als Dienstleister muss man maximal serviceorientiert sein. Belastbar und stressresistent gegen die ständig vorbeiziehenden näher rückenden Deadlines. (Deadlines haben übrigens ein Eigenleben. Sie springen munter hin und her, meistens nach vorne.) Man muss circa drölfzig Projekte parallel im Blick haben und Dinge möglich machen, die eigentlich unmöglich sind.

JETZT LESEN >
Kim Foken

Warum mich TikTok positiv überrascht hat

TikTok, ist das nicht diese Video-Plattform mit den Tanz-Choreos und den wiederkehrenden Ohrwürmern? Ausgelegt für pubertierende Teenager? Ich muss gestehen, dass ich selbst lange Zeit diese Vorstellung im Kopf hatte und mich tatsächlich auch etwas dagegen gewehrt habe, mir die App genauer anzusehen. Noch ein Portal, noch stärkerer Medienkonsum, im endlosen Scrollen versinken … Da der Hype um TikTok nicht aufhörte, der Erfolg ja nicht unbegründet sein konnte und zusätzlich der Corona-Blues sein Übriges tat, wagte ich den Schritt

JETZT LESEN >

SNEAKER addicted… oder so!

Ja, für mich ist das eine emotionale Geschichte, also das mit den Sneakern. Jeder checkt ja vor dem nächsten Städtetrip mal die Tipps und Hotspots ab. Ich checke erst die Museen und dann direkt die Sneakerstores aus. Und nein, damit meine ich nicht die Ketten sondern die kleinen Stores mit der großen Ahnung. In Amsterdam und New York war ich bisher am erfolgreichsten.

JETZT LESEN >
Katrin Schulewski
Nadine Amende

Bei Fragen lesen Sie die Packungsbeilage…

… aber wie oft machen wir das eigentlich? Seien es Medikamente, Nahrungsmittel oder Beautyprodukte, oft verwenden wir kaum Zeit, über die Inhalte der Mittel, die wir zu uns nehmen, nachzudenken.

JETZT LESEN >

Dos and Don’ts der Typografie

In der Gestaltung spielt der Einsatz von Typografie eine wichtige Rolle. Hierbei ist nicht nur Kreativität gefragt, sondern auch die Beachtung wichtiger typografischer Regeln und Grundsätze. Diese können maßgeblich zum Erfolg oder Misserfolg einer Gestaltung beitragen, ob im digitalen- oder im Printbereich. Einige der wichtigsten Grundregeln werden in dieser „Dos and Don’ts“ Liste aufgeführt und direkt mit richtiger und falscher Anwendung visualisiert.

JETZT LESEN >

Stricken im Lockdown

Was während Homeoffice und Lockdown hilft, nicht verrückt zu werden. Zugegeben, da hilft nicht viel. Home-Workouts, für die sich kaum jemand begeistern kann, sind für mich eher selten eine Option. Viele andere Hobbys können gar nicht ausgeübt werden. Glücklicherweise habe ich schon vor Corona das Stricken als Leidenschaft für mich entdeckt. Als kleines Kind hat meine Oma für mich den Faden gehalten, während ich etwas mit den Nadeln geklappert habe. Vor gut vier Jahren habe ich mir dann ihre altbewährte Anleitung für Socken geschnappt und mit etwas Hilfe einfach drauf losgestrickt.

JETZT LESEN >

iPad Pro in der Pandemie

7 Gründe, warum es eine super Idee ist, oder war, sich während einer Pandemie ein iPad Pro anzuschaffen. Eine mehr oder weniger ernst gemeinte Aufzählung in willkürlicher Reihenfolge.

JETZT LESEN >
Vanessa Schmidt
Florian Sosch

Luzides Träumen

Das kennt sicher jeder, man unternimmt was mit Freunden, geht irgendwo Spazieren oder ist bei der Arbeit. Plötzlich kommt einem ein komisches Gefühl, irgendetwas ist nicht so, wie es sein sollte. Dann fallen einem seltsame Dinge auf. Der Arbeitsplatz befindet sich nicht im Büro, sondern mitten auf einer Wiese. Oder die Stadt, durch die man grade läuft, besteht aus futuristischen Gebäuden, die jeglicher Physik widersprechen. Dann kommt die Erkenntnis: „Ich träume!“.

JETZT LESEN >